Sie sind hier:  Krimielf  »  Guido Seyerle

Guido Seyerle

Guido 'Wasenkarle' Seyerle

Name: Guido Seyerle

Kampfname: Wasenkarle

Homepage: www.reise-schriftsteller.de

Motto: Schwäbischer Windhund


Geboren an einem schönen Maitag im Jahre 1968 und aufgewachsen im Stuttgarter Talkessel, floh der ambitionierte Mittelfeldspieler 2005 in die Hohenloher Ebene. Dort hoffte er, dank fast nicht vorhandenem Konkurrenzdruck in die Stammelf seines neuen Heimatdorfes Weipertshofen (508 Einwohner) aufzusteigen. Leider wurden auch hier seine Filigrantechnik und seine Bombenkondition nicht erkannt, so dass sich der mittlerweise leicht ergraute Wanderfreund auf das Schreiben von Krimis und anderer Literatur verlegte. Sobald Termine für den FC Criminale anstehen, läuft Seyerle allerdings wieder zu Hochform auf. Dann trainiert er mit den fünf Pferden auf seinem Bauernhof, wie man die Lederkugel am besten und am weitesten schießt (manchmal wird diese dabei von unsanften Pferdehufen zerstört), joggt mit seinen drei Hunden um die Weidekoppeln und rasiert sich seine krummen Fußballerwaden, um im Spiel schneller als ein Windhund zu sein.